SECRET COMMAND MATTER – classified material – LEAKED


SECRET COMMAND MATTER
Classified Material from “Die Leichen stehen wieder auf!”
Slaughterhouse; St.Marx; “ARENA”

*”Wahrlich, Wir selbst beleben die Toten, und Wir schreiben das auf, was sie vor sich her senden, zugleich mit dem, was sie zurück lassen; und alle Dinge haben Wir verzeichnet in einem deutlichen Buch”*  Sura 36, 13

SCHLACHTHOF SANKT MARX

Ein Siechenhaus vor den Toren Wiens
Im Mittelalter war es üblich, außerhalb großer Städte und Ortschaften so genannte Siechenhäuser zu errichten, um zu verhindern, dass infektiöse Reisende eine schwere Krankheit wie etwa die Pest und somit potentiell den Tod in die Stadt bringen. So entstand im 13. Jahrhundert weit vor den Toren Wiens ein solches Siechenhaus, in der Nähe der heutigen Kreuzung Rennweg und Landstraßer Hauptstraße. Das vom Lazarus-Orden geleitete Haus erhielt im 14. Jahrhundert eine Kapelle, die dem heiligen Markus geweiht war. Im Laufe der Jahrhunderte änderte sich die Bezeichnung des Krankenhauses, das im Zuge der Wiener Türkenbelagerungen zwei Mal zerstört und wieder aufgebaut wurde, von Siechenhaus St. Lazar über Bürgerspital St. Marks (eine verkürzte Form von St. Markus) zu St. Markser Spital, bis schließlich im 18. Jahrhundert die Gegend um das Krankenhaus den Namen St. Marx trug.
mehr: https://de.wikipedia.org/wiki/Sankt_Marx

Historisches Filmmaterial
16mm 1984,

________________________________________________________________________________________________

Geschichtliche Hintergründe:
1982 starb Professor Cubera in den peruanischen Anden während den Vorbereitungen zur Anfertigung dieses Filmmaterials. Er sollte nicht der einzige bleiben, der während der Filmaufnahmen sein Leben lassen musste.
1984: Die Expeditionsleiterin Dr. Dana Valenta erkrankt im Forschungslabor Svanvik, nahe der Nordpolarmeerküste und mehr als 12´000 km entfernt, an einer unbekannten bakteriologischen Entzündung und stirbt noch in der gleichen Woche. Zwei Tage später ist ihre aufgebahrte Leiche verschwunden. Mysteriöse Todesfälle und ein militärisches Grossaufgebot an der skandinavisch-russischen Grenze legen bald den Verdacht nahe, das hier etwas vertuscht werden soll.

Diese, noch unkommentierten Veröffentlichungen aus Zentralarchiven, mehr als 35 Jahre nach ihrem Entstehungsdatum, scheinen die Gerüchte und Mitteilungen des sapa (südamerikanischer presseagentur) , die sich über das plötzliche Wiederauferstehen kürzlich Verstorbener ranken, zu bestätigen.  Mit welchen Phänomenen haben wir es hier zu tun? ZOMBIES?

Aus Gründen der Diskretion und des persönlichen Dankes, denen wir den Mittarbeitern dieses Projektes Schuldig sind, wollen wir Abstand vom Aufzählen unserer persönlichen Verlusste  nehmen und über unsere Opfer Schweigen. Der Weltöffentlichkeit dürfen diese Filmaufnahmen jedoch nicht länger vorenthallten werden. Der Schleier der Angst, der sich um das Thema „LEBENDE TOTE“ legt, muss gelüftet werden, so grauenvoll und beängstigend die Erkenntnis über die wandelnden Leichen auch sein mag.
Schutz bietet nur die Aufklärung über die vorliegenden Fakten, Tatsachen dürfen nicht totgeschwiegen werden.

Dieses Dokumentationsmaterial zeigt nur einen kleinen Teil der bisher zugänglichen Filmaufzeichnungen. Die vielen undokumentierten, nur durch Zeugenaussagen bestätigten Berichte aus Mexiko und Brasilien, aber auch aus Landstrichen der ehemaliegen UDSSR, Osteuropa, bis zu den vielen Sichtungen wandelnder Leichen in Österreich lassen die Bedrohung auch für Europa erdrückend erscheinen und bestätigen die Wichtigkeit um die weitere Erforschungen dieses Phänomens. Seriöse wissenschaftliche Institute haben sich der Problematik angenommen. Herausgekommen ist eine  Sammlung an S-8 und 16mm Filmfund- & mitschnitten – teils Restauriert, Teils nur unvollständig erhallten – das Fragen aufwirft. Fragen zur struckturellen Umwälzung unserer Gesellschaft und Fragen zur Staatlichen Zensur. Aber auch Fragen zur wiederaufkommenden Integrität unserer Religiösen Vorstellungen in einem Zeitalter rasanter Technologischer Entwicklungen.

———————————————————————————————————–
http://www.bundeskanzleramt.at/
http://www.bundesheer.at/
http://www.kommando.streitkraeftebasis.de/portal/a/kdoskb/weitdstst/mad

thank´s to the B.K.A. the Austrian Armed Forces, OTAKOO SALOON
& the M.A.D.-Germany

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


Chafed News

Your Source for Hard News, Hard Views

Mona Eberhardt

Living Virtually

Joana Darc Ferreira Fotografia

Portfólio fotográfico.

Better than the Original

...be Better than the Original

Magick Thoughts ❤ Le meilleur de Second Life

A Second Life Blog ❤ by AmandaMagick

Million Happy Endings

a sometimes intrepid exploration of a virtual world

Sansar Newsblog

News and Views from Linden Lab's New Virtual World Sansar

Mantovan9's Blog

Just another WordPress.com weblog

liz solo

adventures in performance

Gravatar Blog

Just another WordPress.com weblog

%d bloggers like this: